Yin Yoga und die Reise durch die Chakren


Fr. 16.02.2024 - Wurzelchakra - Verbindet uns mit "Mutter Erde" unseren Körper entspannen.

Sa. 17.02.2024 - Wurzelchakra - Verbindet uns mit "Mutter Erde" unseren Körper entspannen.


Fr. 12.04.2024  Sakralchakra - Verbindet uns mit dem Element Wasser - das Leben genießen und die Schöpfungskraft wahrnehmen.
.

Sa.13.04.2024  Sakralchakra - Verbindet uns mit dem Element Wasser - das Leben genießen und die Schöpfungskraft wahrnehmen.


Fr. 21.06.2024 Nabelchakra/Sonnengeflecht - Verbindet uns mit dem Element Feuer - das Tor zum Leben - die richtige Balance zwischen der                                  bunten Gefühlswelt finden.
           

Sa. 22.06.2024 Nabelchakra/Sonnengeflecht - Verbindet uns mit dem Element Feuer - das Tor zum Leben - die richtige Balance zwischen der                                 bunten Gefühlswelt finden.

Fr.- Herzchakra Verbindet uns mit dem Element Luft - Das Herz der Ort der Vitalität und die Quelle der Lebensfreude.

Sa- Herzchakra Verbindet uns mit dem Element Luft - Das Herz der Ort der Vitalität und die Quelle der Lebensfreude. 

Fr.  -  Halschakra Verbindet uns mit dem Element Äther - Die Kommunikation des Äußeren und dem Innere - im Einklang mit sich selbst sein. 

Sa. -  Halschakra  Verbindet uns mit dem Element Äther - Die Kommunikation des Äußeren und dem Innere - im Einklang mit sich


Fr.   Stirnchakra/Kronenchakra Verbindet uns mit dem Element Äther. Freier Kopf für klare Wahrnehmung und das Tor des Erwachens.

Sa.  Stirnchakra/Kronenchakra Verbindet uns mit dem Element Äther. Freier Kopf für klare Wahrnehmung und das Tor des Erwachens.


Termine:
Fr. 12.04.2024 - Sakralchakra
Kurszeit: 18:30 - 21:30 Uhr
Kursraum: Yogaraum (Präsenz)
Kosten: 30,00 € (35,00 € für nicht Kursteilnehmer*innen) 


Alternativ:
Sa. 13.04.2024 - Sakralchakra
Kurszeit: 15:00 - 18:00 Uhr
Kursraum: Yogaraum (Präsenz)
Kosten: 30,00 € (35,00 € für nicht Kursteilnehmer*innen)


Eine Absage ist bis zu einer Woche vor Workshop-Beginn möglich. Eine spätere Absage kann leider nicht mehr berücksichtigt werden und die volle Workshop-Gebühr muss entrichtet werden.